Archiv der Kategorie: DATEV Blitzlicht

Link

Blitzlicht – Juni 2018 als PDF – hier klicken

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

– Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Juni 2018 und Juli 2018
– Hälftiges Miteigentum an außerhäuslichem Arbeitszimmer
– Bewertung des privaten Nutzungswerts von Importfahrzeugen
– National und international tätiger Fußballschiedsrichter erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb
– Krankheitskosten sind keine Sonderausgaben
– Veräußerung von Anteilen und Erwerb durch die GmbH
– Musikschullehrerin kann freie Mitarbeiterin sein
– Schwangere bei Massenentlassungen nicht immer geschützt
– Ferienjobs sind für Schüler sozialversicherungsfrei
– Erhöhte Absetzung für eine Eigentumswohnung
– Abzug nachträglicher Schuldzinsen bei Vermietungseinkünften
– Vermieter trägt Darlegungs und Beweislast bei Betriebskostenabrechnung
– Erteilung einer verbindlichen Auskunft: Anforderung an die Darstellung des noch nicht verwirklichten Sachverhalts
– Feststellung der Zahlungsunfähigkeit einer GmbH

Link

Blitzlicht – Mai 2018 als PDF – hier klicken

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

– Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Mai 2018 und Juni 2018
– Heimliche Aufnahme eines Personalgesprächs berechtigt zur fristlosen Kündigung
– Zulässigkeit einer Umsatz- und Gewinnschätzung auf der Grundlage von Z Bons aus Jahren nach dem Betriebsprüfungszeitraum
– Beitragserstattungen durch berufsständische Versorgungseinrichtungen sind steuerfrei
– Zahlung eines Vorschusses steht Tarifermäßigung für außerordentliche Einkünfte nicht entgegen
– Nachweis der Ausbildungswilligkeit des volljährigen Kinds als Kindergeldvoraussetzung
– Keine Pflicht zur Vergabe lückenlos fortlaufender Rechnungsnummern bei Einnahmenüberschussrechnung
– Berücksichtigung einer zukünftigen Steuerbelastung bei den Wertfeststellungen für Zwecke der Erbschaftsteuer
– Aufwendungen für Jubiläums-Wochenende können als Betriebsausgaben abzugsfähig sein
– Zuordnung einer teilweise betrieblich genutzten Doppelgarage zum gewillkürten Betriebsvermögen
– Keine unterschiedlichen Steuersätze bei einheitlicher Leistung
– Differenzbesteuerung für Reiseleistungen

Link

Blitzlicht – April 2018 als PDF – hier klicken

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

– Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung April 2018 und Mai 2018
– Keine Ansparabschreibung für Luxus-Pkw
– Keine Anerkennung der körperschaftsteuerlichen Organschaft wegen sachlicher Unbilligkeit bei verzögerter Eintragung im Handelsregister
– Betriebsausgabenabzug von Zahlungen des Franchisenehmers für Werbeleistungen
– Besteuerung der unentgeltlichen Überlassung eines Dienstwagens an Gesellschafter-Geschäftsführer
– Höhe der Weihnachtsgratifikation bei einseitigem Leistungsbestimmungsrecht des Arbeitgebers
– Änderungskündigung bei Vorhandensein eines anderen Arbeitsplatzes
– Ende der Berufsausbildung bei gesetzlich festgelegter Ausbildungszeit
– Steuerbefreiung von Umsätzen aus notärztlicher Betreuung diverser Veranstaltungen
– Vorsteuerabzug bei gemischter Nutzung sowohl für wirtschaftliche als auch für hoheitliche Zwecke
– Schenkungsteuer bei verdeckter Gewinnausschüttung an dem Gesellschafter nahestehende Personen
– Aufteilung von Werbungskosten bei Dauertestamentsvollstreckung
– Keine doppelte Haushaltsführung bei Hauptwohnung am Beschäftigungsort
– Prämien der gesetzlichen Krankenkassen wegen Selbstbehalt mindern die abziehbaren Krankenversicherungsbeiträge

Link

Blitzlicht – März 2018 als PDF – hier klicken

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

– Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung März 2018 und April 2018
– Kosten der Unterbringung im Altenheim: Doppelter Abzug der Haushaltsersparnis bei Ehegatten
– Haftung des Leistungsempfängers für vom Leistungserbringer nicht abgeführte Umsatzsteuer
– Für Vorsteuerzwecke zu beachten: Frist zur Zuordnungsentscheidung von gemischt genutzten Leistungen zum Unternehmen endet am 31. Mai
– Eindeutigkeit und Überversorgung bei Pensionszusagen
– Fünftelregelung bei durch Verzicht auf Pensionsanwartschaft als zugeflossen geltendem Arbeitslohn
– Liebhaberei bei verschiedenen wirtschaftlich eigenständigen Betätigungen
– Verjährung von Ersatzansprüchen des Vermieters
– Verzicht auf Vergütungsersatzanspruch als freigebige Zuwendung
-Zuflusszeitpunkt bei Arbeitslohn aus Beiträgen des Arbeitgebers zu einer Direktversicherung
– Staatlich geförderte Altersvorsorgevermögen aus Riester-Renten sind nicht pfändbar

Link

Blitzlicht – Februar 2018 als PDF – hier klicken

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

– Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Februar 2018 und März 2018
– Abzugsfähigkeit von Schulgeldzahlungen an andere Einrichtungen
– Organschaft: (Nicht)anerkennung des Gewinnabführungsvertrags bei Ausgleichszahlungen an Minderheitsgesellschafter
– Vom Erben gezahlte Einkommensteuervorauszahlungen des Erblassers sind erbschaftsteuerliche Nachlassverbindlichkeiten
– Nachlassverbindlichkeiten: Kosten für vom Erben beauftragte Schadensbeseitigung für einen vor dem Erbfall eingetretenen Schaden
– Fristlose Kündigung eines Mietverhältnisses wegen Zahlungsrückständen
– Aufgrund Verteilung noch nicht abgezogene Erhaltungsaufwendungen können nicht von Erben geltend gemacht werden
– Verbindlichkeit einer Weisung
– Anschrift des leistenden Unternehmers in Rechnungen
– Vorsteuerkorrektur bei Überschreiten des Zahlungsziels
– Neues, strenges Datenschutzrecht tritt am 25. Mai 2018 in Kraft

Link

Blitzlicht – Januar 2018 als PDF – hier klicken

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

– Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Januar 2018 und Februar 2018
– Änderungen des Mutterschutzgesetzes zum 1. Januar 2018
– Freie Unterkunft oder freie Wohnung als Sachbezug ab 1. Januar 2018
– Freie Verpflegung als Sachbezug ab 1. Januar 2018
– Keine Anwendung des sog. Sanierungserlasses auf Altfälle
– Pensionszahlungen einer GmbH an den Gesellschafter-Geschäftsführer bei Fortführung des Dienstverhältnisses
– Dauerfristverlängerung für Umsatzsteuer 2018 beantragen
– Meldungen zum und Einsichtnahme in das Transparenzregister

Link

Blitzlicht – Dezember 2017 als PDF – hier klicken

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

– Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Dezember 2017 und Januar 2018
– Sprachaufenthalt im Ausland gilt nur unter besonderen Umständen als Berufsausbildung
– Abgrenzung eines häuslichen Arbeitszimmers von einer Betriebsstätte
– Neue Entwicklungen bei eigenkapitalersetzenden Darlehn
– Begrenzung der Steuerermäßigung wegen Gewerbesteueranrechnung ist betriebsbezogen
– Gestaltungsmissbrauch bei einer dem Verkauf von Aktien vorgeschalteten Schenkung an minderjährige Kinder
– Gescheiterte Vermögensübergabe gegen Versorgungsleistungen wegen fortbestehender Geschäftsführerstellung
– Ausnahme bei den anschaffungsnahen Herstellungskosten
– Geänderte Schenkungsteuerfestsetzung für den Vorerwerb ist weder Grundlagenbescheid noch rückwirkendes Ereignis
– Ehrenamtliche Tätigkeiten nicht sozialversicherungspflichtig
– Verkauf von „Wiesnbrezn“ auf dem Oktoberfest unterliegt dem ermäßigten Umsatzsteuersatz
– Werbungskosten durch Vorhalten einer Wohnung am Arbeitsort während der Elternzeit

Link

Blitzlicht – November 2017 als PDF – hier klicken

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

– Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung November 2017 und Dezember 2017
– Kein Gestaltungsmissbrauch bei Nießbrauch an vermietetem Grundstück zugunsten des studierenden Kinds
– Mietvertragliche Pflicht zur Gartenpflege umfasst nur einfache Arbeiten
– Behandlung von Aufwendungen für Arbeitnehmer bei Betriebsveranstaltungen
– Mittelverwendung gemeinnütziger Vereine von jedem Vereins Bankkonto möglich
– Keine Rückwirkung der Rechnungsberichtigung beim unrichtigen Steuerausweis
– Keine Verteilung außergewöhnlicher Belastungen aus Billigkeitsgründen
– Jahresabschluss 2016 muss bis zum Jahresende 2017 veröffentlicht werden
– Auch Geldeinwurfautomaten müssen kassensturzfähig sein
– Anforderungen an die Aufzeichnungen bei Einnahmenüberschussrechnung und Verwendung einer offenen Ladenkasse
– Airlines dürfen keine Sondergebühr bei Stornierung einer Flugbuchung verlangen

Link

Blitzlicht – Oktober 2017 als PDF – hier klicken

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:
– Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Oktober 2017 und November 2017
– Häusliches Arbeitszimmer: Zur mehrfachen Nutzung des Höchstbetrags sowie zum Abzug bei der Nutzung für mehrere Einkunftsarten
– Steuerbegünstigte Abfindung bei Vorliegen eines einvernehmlichen Auflösungsvertrags
– Steuerliche Erleichterungen und Bürokratieabbau bei kleineren Beträgen
– Pflicht zur Einzelaufstellung der Bareinnahmen bei einem Taxiunternehmen
– Umsatzsteuerpflicht bei Fahrschulunterricht ist zweifelhaft
– Elektronische Klageerhebung über das Elster-Portal ist nicht zulässig
– Verbilligte Vermietung an Angehörige: Ermittlung der Entgeltlichkeitsquote
– Anerkennung von Verlusten aus teilweiser Vermietung durch Zeitmietverträge und als Ferienwohnung
– Irritationen um die Mietpreisbremse
– Stromanbieter müssen Haushaltskunden verschiedene Zahlungsmöglichkeiten anbieten
Link

Blitzlicht – September 2017 als PDF – hier klicken

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

– Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung September 2017 und Oktober 2017
– Abschreibungsrecht des Nichteigentümer-Ehegatten bei betrieblicher Nutzung des Ehegattengrundstücks
– Erste Tätigkeitsstätte von Piloten und Flugbegleitern
– Gewinnerzielungsabsicht bei verlustträchtiger Erfindertätigkeit
– Verlustabzugsverbot: Erwerbergruppe beim schädlichen Beteiligungserwerb
– Miet- und Leasingkosten für Rauchwarnmelder sind nicht als Betriebskosten auf Wohnungsmieter umlegbar
– Garantiezusage als einheitliche untrennbare Leistung beim Gebrauchtwagenkauf
– Umsatzsteuerliche Kleinunternehmerregelung auch bei fehlendem Umsatz im Gründungsjahr anzuwenden
– Vorgeschriebene Umkleidezeiten sind vergütungspflichtige Arbeitszeit
– Haftung eines Auffahrenden bei Kettenauffahrunfall
– Bei Billigkeitserwägungen wegen übermäßiger Steuerbelastung dürfen Einkommen- und Gewerbesteuern nicht zusammengerechnet werden